Bei uns sind Sie in guten Händen!
Praxis Inka & Matthias Gläser



 

Osteopathie

 

Eine osteopathische Behandlung dauert in der Regel 40-50 Minuten. Anfangs werden sie ausführlich zu ihrer Krankheitsgeschichte befragt. So helfen sie uns, unsere Möglichkeiten als Therapeuten einzuschätzen. Darauf folgt die osteopathische Untersuchung. Grundsätzlich wird der ganze Mensch untersucht und nicht nur die schmerzende Körperregion. Bitte beachten sie, dass die osteopathische Behandlung keine Wellnessdienstleistung ist, die einem festgesetzten Behandlungszeitraum unterliegt. Die Behandlung kann nach einigen Behandlungstechniken im Sinne der Gesundheit beendet werden, da ansonsten Irritationen hervorgerufen werden können, die den Behandlungsverlauf stören.

 

 Säuglinge und Kinder

 

Die Säuglings- und Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie.
Verdauungsprobleme, Schlafprobleme, übermäßiges Schreien, Haltungsauffälligkeiten und Probleme vor und während der Geburt können Gründe sein, weshalb ein Kind in die osteopathische Praxis kommt.
Ein Termin dauert ca. 50 Minuten und beihnaltet ausreichend Zeit für Anamnese, Untersuchung, Behandlung, Stillen, Wickeln usw...
Säuglinge können auf der Behandlungsbank oder auf dem Arm der Mutter behandelt werden. Ältere Kinder können auf einer Matte beim Spielen und auch in Bewegung behandelt werden.

Bitte bringen sie zum ersten Termin das gelbe U-Heft und ihren Mutterpass mit. Sowie eine Unterlage für ihr Kind. Gerne können sie den Anamnesebogen für Kinder schon ausgefüllt mitbringen, oder vorab an uns senden.

Ein Behandlungstermin ist ab 14 Tage nach der Geburt möglich.
Gegebenenfalls auch früher.

 

Schwangere

 

Eine osteopathische Behandlung während der Schwangerschaft kann eine hilfreiche Ergänzung zur schulmedizinischen Begleitung sein. Eine Behandlung ist ab der 12. woche bis kurz vor der Geburt möglich.

Bitte bringen sie ihren Mutterpass zu jeder Behandlung mit.

 

Frauenheilkunde

 

Die osteopathische Behandlung für Frauen mit gynäkologischen Beschwerden unfasst neben einer allgemeinen osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Behandlungstechiken für das Urogenitalsystem und für das Hormon- und Nervensystem.